Steinmetz Wiesbaden

Der Beruf des Steinmetz oder Steinbildhauers ist einer der ältesten Berufe der Menschheit. So erbauten Steinmetze zum Schutz der Menschen und auch zum Ruhm von Herrschern und Kirchenfürsten die ersten Bauwerke aus Stein. Auch in Wiesbaden entstanden auf diese Weise imposante Burgen und Schlösser, Kirchen und Gedenkstätten durch die handwerkliche Finesse von Steinmetzen.

Die traditionellen Methodiken der Steinbearbeitung bilden auch heute noch die Basis für die Arbeit des Steinmetzes. Allerdings sind in das aktuelle Berufsbild des Steinmetzes auch zeitgemäße, moderne Handwerksmethoden eingeflossen.

Es ist nicht verwunderlich, dass der Beruf des Steinmetz in Wiesbaden und überall sonst für Anmut und Liebe zum Detail steht. Denn die hohen handwerklichen und gestalterischen Anforderungen verlangen vom Steinmetz große Kreativität, Feinfühligkeit und Kompetenz. Als einfühlender, präziser Handwerker bei der Erstellung von Grabmalen ist der Steinmetz ein kompetenter Berater für die Friedhofsverantwortlichen in Wiesbaden.

Neben den Arbeiten an Wiesbadens Neubauten, gewinnt das Bewahren historischer Bausubstanz für den Steinmetz immer größere Bedeutung da Umweltbelastungen und -verschmutzung auch vor hartem Stein nicht Halt machen.

Steinmetz bei der Arbeit in Frankfurt

In Wiesbaden und anderenorts ist das Berufsbild des Steinmetzes oder Steinbildhauers durch die Tätigkeitsfelder Bau, Grabmäler, Denkmalpflege und Bildhauerei geprägt.

Arbeiten am Bau in Wiesbaden durch den Steinmetz

Im Bereich Bau- und Landschaftsgestaltung durften wir in Wiesbaden zum Beispiel die Außenfassade und Innenwände einer Villa mit einem römischen Travertin Verkleiden. Für ein Bad in Wiesbaden Sonnenberg lieferten wir ein Crema Marfil Marmor als Bekleidungsmaterial und verkleideten Badewanne, Podest, Dusche und Waschtisch damit. Aber auch die Gestaltung öffentlicher Orte in Wiesbaden sind eine Aufgabe für unsere Steinmetze.

Denkmäler und Grabmale vom Steinmetz in Wiesbaden

Auf den Friedhöfen Wiesbadens finden sich viele von uns angefertigte Grabmale. Wir übernehmen in Wiesbaden den Entwurf, die Anfertigung und das Aufstellen der Grabmale. Auf Wunsch planen wir aber auch die gesamte Grabanlage mit größtem Einfühlungsvermögen für die Hinterbliebenen und versiertester handwerklicher Umsetzung. Auf dies Weise schaffen wir ein bleibendes Andenken an den Verstorbenen.

Steinmetze pflegen und restaurieren Gebäude in Wiesbaden

Am 175 Jahre alten Stadtschloss Wiesbaden umfasste unsere Arbeit die statische Ertüchtigung und Restaurationen. So überarbeiteten unsere Steinmetze die Restauration der Weltkriegsschäden und versetzten das klassisch konstruierte Traufgesims des Wiesbadener Schlosses in seinen Ursprungszustand.

Auch an der Fassade der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden durften wir tätig werden. Von insgesamt vier Bauabschnitten haben übernahmen unsere Steinmetze drei und restaurierten und konservierten rund 90% der Fassade. Neben dem Steinaustausch an den Gesimsen und Balustraden der Staatskanzlei stellten wir auch die Giebelvasen entsprechend vorhandener Vorlagen aus Sandstein her.

Unsere Steinmetze am Wasserturm und Schlachthof in Wiesbaden

Eine Industrieruine in ein Kulturzentrum zu verwandeln, um nichts weniger ging es bei dem umfangreichen Projekt dieser Restaurierung in Wiesbaden.

Riesige Backsteinflächen waren mit Hilfe unterschiedlichster Techniken zu reinigen und aufzuarbeiten. Es wurden sowohl recycelte Backsteine verbaut, als auch im Reichsformat in passender Farbigkeit nachgebrannt. Ebenso notwendig war das Nachbrennen von profilierten Backsteinen mit passender Glasur.

Die Steinrestaurierung des Wasserturms bis zur Kaminspitze war eine durch und durch herausfordernde Aufgabe für unsere Steinmetze.

Und nicht nur der Wasserturm, auch die Backsteinfassade des Schlachthofs Wiesbaden erstrahlt dank unserer Steinmetze in neuem Glanz, nachdem eine umfassende Backsteinreinigung vorgenommen wurde.