Restaurieren

Die Restaurierung oder Konservierung von Denkmälern und steineren Bauten sollte fachgerecht geplant und ausgeführt werden.

Steine erfahren an ihrem Einbauort je nach Verwendung und Belastung Abnutzungen oder auch einen substanziellen Verfall. Oft ist ein Verlust der Gesteinsbindung oder steinspezifische Ermüdungserscheinungen Grund für eine Schadensausbildungen.

Die Bedeutung des Bauwerks oder Denkmals und die Ausführungsqualität oder auch das Zeitzeugnis geben Anlass in welcher Art der Steinmetz zu handeln hat, um das Bauteil zu konservieren, restaurieren, auszutaschen oder ein Kombination der Verfahren anzuwenden.

Gerne stehen wir Ihnen für die Erarbeitung eines Restaurierungskonzeptes Ihres Denkmals oder Gebäudes zur Verfügung.

Als Restauratoren sind wir schwerpunktmäßig im weiteren Umkreis folgender Orte für Sie tätig:

Sie planen ein Restaurierungsprojekt?
Schreiben Sie uns an!

Hessische Staatskanzlei

Die Hessische Staatskanzlei in Wiesbaden sitzt im ehemaligem Hotel Rose, einem klassizistischem Hotelbau, der zur Blüterzeit Wiesbadens enstanden ist.

Die Fassade aus weißem Mainsandstein ist reich verziert und mit ornamentalen Steinmetzarbeiten und reich profilierten Sandsteinbauteilen versehen.

Von insgesamt vier Bauabschnitten haben wir drei im Wettbewerb für uns entscheiden können und etwa 90% der Fassade konserviert und restauriert.

Neben dem Steinaustausch an Gesimsen und Balustraden wurden durch unsere Restauratoren auch Giebelvasen nach vorhandenen Vorlagen aus Sandstein neu hergestellt und versetzt.

Schwabsburg

Einbau von Mauerankern bis 6 Meter Tiefe in einem Raster, um hier eine Mauerscheibensicherung an der Schwabsburg zu errichten.

Schwabsburg bei Nierstein

Bei der Restaurierung der Schwabsburg, die im 12. Jahrhundert errichtet wurde, mußten aus statischen Gründen erheblicher Steinausstausch durchgeführt werden, so dass etwa 100 Tonnen verwittertes Steins gegen Neumaterial getauscht wurden.

Begleitend wurden statische Sicherungen eingebaut, eine fachgerechte Reinigung durchgeführt, verwitterter Fugen- und Mauermörtel ausgetauscht und das Aussichtsplateau neu ausgebaut.